• Auch Tiere erkrangen an Krebs
  • Helfen Sie mit, Krebsforschung zum Wohle von Tier und Mensch zu beschleunigen.
  • Behandlungsmethoden des Menschen auch für Tiere.

Medizinische Universität WienVeterinärmedizinische Universität Wien

Prof. Dr. Erika Jensen-Jarolim

ejj smile

Univ.Prof. Dr. Erika Jensen-Jarolim

Professorin für Komparative Medizin

Messerli Forschungsinstitut der 
Veterinärmedizinischen Universität Wien,
Medizinischen Universität Wien
und Universität Wien

"...Als Humanmedizinerin arbeite ich seit vielen Jahren mit meinem Team an der Entwicklung neuer Behandlungsmethoden bei Krebserkrankungen des Menschen. Dabei wurden wir darauf aufmerksam, dass auch Tiere, ähnlich wie der Mensch, Tumore entwickeln können. Überraschend für uns war, dass auch die Art der Tumore sehr ähnlich ist und daher prinzipiell auch ähnliche Therapien wie beim Menschen angewendet werden könnten. Es gilt nun, neue Therapien zu entwickeln, die Tieren und Menschen gleichermaßen helfen können - um Krebs zu besiegen!

Ich bin beeindruckt und dankbar, wieviele angesehene Persönlichkeiten beider Universitäten, ohne zu zögern, ihre Unterstützung für unsere Initiative erklärt haben! Mein Wunsch wäre es, dass auch Sie unsere Arbeit durch Spenden unterstützen, denn nur gemeinsam können wir wirklich helfen."

Spenden Konto

RotePfote
Raiffeisen Bank Wien
Kontonr.: 15 106 107, BLZ.: 32000
BIC: RLNWATWW
IBAN: AT423200000015106107

Impressum

IMPRESSUM ZVR 852175553
RotePfote - Krebsforschung für das Tier
Adresse: Messerli Forschungsinstitut,
Veterinärplatz 1, A-1210 Wien
office@rotepfote.at
Text: RotePfote

Rotepfote News

Erfahren Sie hier Neuigkeiten zu aktuellen Projekten sowie zu laufenden Veranstaltungen der RotenPfote.

Weitere Informationen