• Auch Tiere erkrangen an Krebs
  • Helfen Sie mit, Krebsforschung zum Wohle von Tier und Mensch zu beschleunigen.
  • Behandlungsmethoden des Menschen auch für Tiere.

Medizinische Universität WienVeterinärmedizinische Universität Wien

Presse

Dass das Thema Krebserkrankung und -forschung bei Tieren immer mehr mediale Beachtung findet, zeigen die folgenden Artikel:

Medien - über uns:

  • Unsere Hunde
  • ÖRC Retriever Festival, November 2014, Seite 80 Artikel als pdf
  • APA/OTS Presseaussendung
    Prävention kann Leben retten zur APA/OTS Meldung
  • Krone online Tierecke
    Krebs beim Hund: Prävention kann Leben retten zum Online-Artikel
  • Welttierschutztag und Prävention
    "Krebs-Prävention kann Hundeleben retten" Zum Artikel auf hundewelt.at
  • HundeWelt 
    „Neue Wege im Kampf gegen Krebs“, August 2014, Seite 22 ff
    HundeWelt_August_2014.pdf
  • vetmed magazin
    Junge Krebsforscherin ausgezeichnet, Ausgabe 2/2014, Seite 5 zum Artikel
  • mein HAUSTIER - Gesundheitsmagazin für Tiere 
    "EINE Medizin für Tier und Mensch - wegweisende Impulse aus Wien für vergleichende Forschung, Mai/Juni 2013: Seite 44/45
  • BreederSpecial 
    "Zielgerichtete Therapien - Neue Wege in der tiermedizinischen Onkologie", 3/2013: Seite 4 - 13
  • DER HUND Fachmagazin für Hundefreunde
    "Neue Krebsmedikamente für den Hund" 3/2013: Seite 42-44 zum Artikel
  • Rhodesian Ridgeback Club Österreich 
    "Die EINE Medizin für Mensch und Tier 3/2013: Seite 16 - 18 zum Artikel
  • Veterinärjournal 
    "Potentiale und Risiken in der Onkologie" von Dr. Michael Willmann, 2/2012: Seite 16-22
  • VETMEDmagazin
  • "Gesichertes Wissen hinterfragen" 1/2012: Seite 23 -24 zum Artikel
  • MedUnique
    "Tierische PatientInnen" 1/2012: Seite 10-11 zum Aritkel 
  • WUFF 11/2011, Kärntner Boxerhunde unterstützen Krebsforschung, Seite 8
  • Kleine Zeitung (Südost-Steiermark) "Benefizaktion für Tiere", 25. Nov. 2011: Seite 29
  • DOGS September/Oktober 2011 - Glöwnig Brigitte, Diagnose Krebs S. 68ff
  • DER HUND - Das Fachmagazin für Hundefreunde "Neue Wegein der Krebsforschung", 10-2011: Seite 78-79
  • Die Presse am Sonntag, "Der Hund als Patient", 29.05.2011
  • der Standard, "Mensch und Hund teilen sich einen Tumormarker", April 19, 2011
  • Medical Tribune, 04/2011 Nr. 14, "Schulterschluss von Veterinär- und Humanmedizin - RotePfote gegen Krebs"
  • meinHAUSTIER - Gesundheitsmagazin für Tiere "Vergleichende Krebsforschung - Tier und Mensch als gleichberechtigte Partner" März/April 2011, Seite 46/47. Artikel online lesen
  • Der Jagdspaniel, "Eine Krebserkrankung ist kein Mysterium - Drei Jahre vergleichende Krebsforschung", Ausgabe 02-2011, Seite 50-54
  • Breeder Special, "Eine Krebserkrankung ist kein Mysterium - Drei Jahre vergleichende Krebsforschung", Ausgabe 01-2011, Seite 16-20
  • Medizin Populär 7/8 2010 " Krebs bei Hund und Katze", von Dr. Michael Willmann, S. 54-56
  • Unsere Hunde, "Krebs bei unseren Hunden", von Dr. Michael Willmann, S. 5-7, Jahrgang 85, Nr. 05, Mai 2008.
  • Unsere Hunde, "Diagnose Krebs - vom Mythos zur interdisziplinären Herausforderung" von Dr. Michael Willmann, S. 5-10, Jahrgang 85, Nr. 04, April 2008.
  • Gesund & Vital, "RotePfote: Gemeinsam Krebs bekämpfen!" von Dr. Helga Puttner, S. 28, März 2008.
  • Wiener Bezirksblatt, "Verein RotePfote forscht gegen Krebs", S. 38, Ausgabe März 2008.
  • Kronen Zeitung, Magazin Gesund, "RotePfote: Gemeinsam gegen Krebs" von Dr. Herta Puttner, S. 12-13, 16.02.2008.
  • Wiener Bezirksblatt, "Die RotePfote hilft", Ausgabe 8/08, September 2008.

 

Online

Spenden Konto

RotePfote
Raiffeisen Bank Wien
Kontonr.: 15 106 107, BLZ.: 32000
BIC: RLNWATWW
IBAN: AT423200000015106107

Impressum

IMPRESSUM ZVR 852175553
RotePfote - Krebsforschung für das Tier
Adresse: Messerli Forschungsinstitut,
Veterinärplatz 1, A-1210 Wien
office@rotepfote.at
Text: RotePfote

Rotepfote News

Erfahren Sie hier Neuigkeiten zu aktuellen Projekten sowie zu laufenden Veranstaltungen der RotenPfote.

Weitere Informationen